Referenzen im Detail

Löwenbrücke Bamberg

Die Montage der Löwenbrücke Bamberg haben wir im Auftrag der Firma Plauen Stahltechnologie durchgeführt. Es handelt sich hierbei um eine 1200to schwere Stahlkonstruktion. Die Stahlkonstruktion besteht aus 4 Pylonenstützen, 3 Längsträgern als Hauptträger und 6 Querträgern. Die Montage erfolgte mittels Autokränen vom Ufer aus. Das Mittelstück zum Brückenschluss wurde mit Litzenhebern eingehoben. Die Schweißarbeiten erfolgten mit Fülldraht. Für die Schweißarbeiten haben wir selbst konstruierte Hängerüstungen eingesetzt.

Die künftige Löwenbrücke wird eine Zügelgurtbrücke mit einer Gesamtlänge von ca. 100 Metern und einer Höhe der Pylonen von ca. 18 Metern. Augenfälligstes Merkmal einer solchen Brücke ist die oben liegende Tragwerkskonstruktion. Derzeit existiert eine derartige Brücke in Bamberg nicht, wenngleich es zahlreiche Beispiele für diesen Bauwerkstyp gibt. So die alte Kettenbrücke (1829 mit Pylonentürmen gebaut, 1892 durch eine Stabbogenbrücke ersetzt) und die damalige Sophienbrücke, heute Luitpoldbrücke (mit seitlichem Stahlfachwerk). Auch die heutige Marienbrücke („Blaue Brücke“) war bis 1961 eine Hängebrücke.

Zurück